Theo Möller | Die Zentrale, ein Co-Workingspace für Halle

Die Zentrale, ein Co-Workingspace für Halle

… ist eine Komposition aus grünem Umfeld und modernen Büros am Reileck in Halle. Die Zentrale bietet private Arbeitsplätze, Zweierbüros, einen offenen Arbeitsraum, sowie Werkstätten. Ein Bistro im öffentlichen Bereich schafft zusätzlich Platz zur Kommunikation. Damit ist die Zentrale der Ort für konzentriertes Arbeiten und anregenden Austausch mit Freunden und Partnern. Räume, Wege und Plätze gliedern die Architektur des Gebäudes.

Innenarchitektur – Bauen im Bestand

Private Arbeitsplätze, Zweierbüros und der offene Arbeitsraum sind in die Architektur eingestellte, gedämmte, transluzent leuchtende Boxen. Sie durchstoßen die Bestandsdecke und verbinden damit beide Ebenen. Die Boxen erweitern so die Raumhöhe des Erdgeschosses. Die entstandenen Geometrien schaffen eine abwechslungsreiche, innenarchitektonische Landschaft zum Arbeiten und Kommunizieren.

Share this content!